Heckenpflanzen: Übersicht und Vergleich von über 30 verschiedenen Pflanzen

Hier finden Sie „Ihre“ Heckenpflanze.

Für die Gestaltung einer Hecke als Grundstückseinfassung eignen sich viele Pflanzen, was die Auswahl nicht leichter macht.

Oft spielt das Aussehen eine große Rolle, denn im Laufe der Zeit entwickelt jede Hecke ihr eigenes Erscheinungsbild.

Wer noch unschlüssig ist, kann sich anhand einer bestehende Hecke einen Eindruck verschaffen.
Sie haben eine passende Hecke entdeckt, wissen aber nicht, um welche Heckenpflanze es sich handelt?
Unser Service: schicken Sie uns ein Foto und wir sagen, um welche Heckenpflanze es sich handelt.

Welche Kriterien gibt es denn?

Es kann sein, dass die Pflanzen im Bebauungsplan vorgeschrieben sind; z.B. „Einheimische standortgerechte Sträucher“, wie Feldahorn oder Hainbuche.

Soll es eine immergrüne Hecke sein? Oder darf es eine rein sommerbelaubte einheimische Laubhecke sein, die einen gewissen Wert für Natur besitzt? Soll die Hecke von Zeit zu Zeit auch stark zurückgeschnitten werden können?

Darf es eine Nadelpflanze sein, mit auch im Winter blickdichten Hecken, soll sie eher größer werden oder eher klein bleiben.

Soll die Hecke eher schnell wachsend oder eher langsam wachsend sein – mit weniger Pflegeaufwand? Einige Heckenpflanzen bilden rötlich-grünes Laub aus, wie die Blutbuche oder Glanzmispel. Einige wieder besitzen gold-grünes Laub wie Goldliguster.

Robust sind die grundsätzlich alle Heckenpflanzen. Hier hilft ein guter, normaler Gartenboden. Verdichtete Schotterböden lassen Heckenpflanzen leiden und führen unter Umständen zu Krankheiten.

Arbeit erledigt – mit wachsendem Ergebnis

Mit Spaten, Schnur und etwas Dünger bewaffnet ist die Pflanzung einer Hecke eine sehr befriedigende Tätigkeit.

Nach getaner Arbeit darf man sich über ein wirklich sichtbares Ergebnis freuen. Und sich am Wachsen erfreuen.

Übersicht und Vergleich: Die Top-Heckenpflanzen mit den wichtigsten Eigenschaften aus unserem Sortiment

Wir nennen dabei verschiedene Eigenschaften wie Wuchsgeschwindigkeit, Standortvorlieben, Grad der Winterhärte.
Welches sind einheimische Heckenpflanzen, klimatisch angepasst und mit Nutzen für Vogel- und Insektenwelt?
Welche Heckenpflanzen sind immergrün und bieten ganzjährigen Blickschutz?
Soll die Hecke größer werden oder kurz bleiben – z. B. 50 – 100 cm?
Für alle Thuja-Pflanzen (Lebensbaum) gilt übrigens: sie dürfen nicht stark – also nicht bis ins alte Holz zurückgeschnitten werden.

Pflanze
Deutscher Name /
botanischer Name
Charakteristisches,

Besonderheiten
Wuchshöhe (max ca.)
+ ½ m
++ 1 m
+++ 2-3 m
Standort


O=Sonne
U=1/2Schatten
I=Schatten
Wuchs-
tempo / Jahr
+ 10-20cm
++ 20-30cm
+++ 20-40 cm
++++ 30-50cm
+++++40-60cm
Immer-
grün
Winter-
blickdicht
geringer
Schnitt-
aufwand
Frosthärte C
+ bis -15
++ bis -20
+++ bis -25
heimisch
Lebensbaum Thuja Smaragd Streng säulenartiger Wuchs ++
+++
O + U ++ X X X +++
Lebensbaum Thuja Columna Säulenartiger Wuchs ++
+++
O + U ++ X X X +++
Lebensbaum Thuja Brabant Buschiger Wuchs ++
+++
O + U +++ X X +++
Eibe hilli Taxus Säulenartiger Wuchs. Männliche Pflanze, die nur selten Beeren trägt. +
++
+++
O + U + I ++ X X X ++ X
Eibe, Taxus baccata Robust, naturnah +
++
+++
O + U + I ++ X X X +++ X
Bambus, Fargesia
verschiedene Sorten
Exotisches Flair, bei uns nur Sorten, die keine aufwendige Wurzelsperre benötigen +++ O + U + I +++++ X X X ++
Stechpalme, Ilex Heckenstar Säulenartiger Wuchs O + U + I +++ X X X ++ X
Ilex, glorie gem Stechpalme Guter Buxus-Ersatz + O + U + I + X X X ++ X
Ilex, Blue Angel Stechpalme Buschiger Wuchs ++
+++
O + U + I + X X X ++ X
Glanzmispel, Photinia Rötlicher Austrieb ++
+++
O + U + I ++ X X +
Feuerdorn, Pyracantha Sparriger Wuchs, stachelig +++ O + U + I ++++ X X +
Kirschlorbeer Prunus lausocerasus +++ X X
Obelisk Säulenartiger Wuchs +++ O + U + I +++ X X X +++
Genolia Säulenartiger Wuchs +++ O + U + I +++ X X X +++
niedriger Kirschlorbee, Otto Luyken Niedrig buschig wachsend +
++
O + U + I ++ X X X +++
Herbergii & Diana +++ O + U + I +++ X X +++
Novita & Caucasica +++ O + U + I ++++ X X +
Angustifolia Mediterraner Charm, sehr dichter Wuchs +++ O + U + I +++ X X +
Etna Rötlicher Austrieb +++ O + U + I ++ X X ++
Efeu, Hedera mit Spalierhilfe selbstklimmend +  ++  +++ O + U + I +++++ X X +++ X
immergrüne Heckenkirsche,
Lonicera pileata
Guter Buxus-Ersatz; weitere Sorten – auch als Buxus-Ersatz einsetzbar +
++
O + U + I +++ X X ++
schwarzgrüner (gemeiner) Liguster Halb-immergrün, sehr schnittfest ++
+++
O + U + I ++++ X 1/2 +++ X
Goldliguster, Liguster aureum Gelb-grünes Laub ++
+++
O + U + I +++ 1/2 ++
Zwergliguster, Liguster Lodense Buxus-Alternative, allerdings nur sommergrün +
++
O + U + I ++ 1/2 +++
Feldahorn, Acer campestre Sehr schnittfest ++
+++
O + U + I ++++ 1/2 X
Hainbuche, Carpinus betulus Sehr schnittfest +
++
+++
O + U + I ++++ X
Rotbuche, Fagus sylvatica Sehr schnittfest ++
+++
O + U + I +++ X
Blutbuche, Fagus sylvatica purpurea Sehr schnittfest, rötlich-grünes Laub ++
+++
O + U + I +++ X
Weißdorn, Crataegus Sehr schnittfest, stachelig ++
+++
O + U + I +++++ X
Deutzia gracilis O + U + I ++
Fünffingerstrauch, Potentilla lange Blütezeit ++ O + U + I ++
Spierstrauch, Spiraea lange Blütezeit ++ O + U + I ++
Berberitze, Berberis Atro und bux. Nana
Leicht stachelig, atro nana ist sommergrün +
++
O + U + I ++ X X
Kartoffelrose Apfelrose, Rosa rugosa Leicht stachelig, lange Blüte, duftend, stachelig ++
+++
O + U + I +++++ X
Heckenkirsche, Lonicera pileata Niedrig wachsend, in Blütezeit immense Anziehungskraft für Bienen und Hummeln +
++
O + U + I ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.