Sie kaufen frische Pflanzen direkt aus unserer Markenbaumschule.

Pflanzen-Anwachsgarantie

Pflanzen-Anwachsgarantie

Diese Pflanzen wurden über einen Zeitraum von ein bis vier Jahren fachgerecht aufgezogen und gepflegt.

Beim Versand geht jede Pflanze noch einmal durch die Hand, wobei darauf geachtet wird, nur kräftige, gesunde und  wüchsige Pflanzen auszuliefern. Das tun wir für Ihre Kundenzufriedenheit und um zeitaufwendige Reklamationen für beide Seiten zu vermeiden.

Wir geben bei Berücksichtigung unserer Pflanzanleitung eine 6 monatige Anwachsgarantie *).
Unsere Container- oder Topfpflanzen, die mit kräftigem und unbeschadeten Wurzelwerk zu Ihnen kommen, können grundsätzlich ganzjährig gepflanzt werden.

Auch bei Container-Pflanzen muss im Frühjahr/Sommer bei trockenen Phasen gegossen werden, und zwar kräftig etwa alle 2-3 Tage. Die unerkannte Gefahr: Kurze Schauer erreichen oftmals den Wurzelbereich nicht.

Sollte es dennoch Probleme mit der Pflanzenqualität geben, liefern wir Ersatz oder finden eine andere Lösung zu Ihrer vollen Zufriedenheit – versprochen!

Das ist zu tun, damit die Pflanzen anwachsen (Topfpflanzen/Containerware)

1. Pflanze aus dem Topf/Container herausziehen und die Wurzel in Wasser eintauchen.
Das ist besonders wichtig, falls der Wurzelballen trocken sein sollte!
Dauer: ca. 15-30 Sekunden.

2. Für Hecken: Heben Sie einen Graben entlang einer Schnur aus.
Maße: ca. 40 cm tief, 50 cm breit.

Wichtig: bei verdichtetem Boden unbedingt großzügig auflockern,
da sonst die Gefahr von pflanzenschädlicher Staunässe besteht.

3. Verteilen Sie die Pflanzen gleichmäßig im Pflanzgraben.

4. Füllen Sie den Pflanzgraben wieder auf
a) bei normalem Boden kann der Bodenaushub verwendet werden.
Unsere Empfehlung: mischen Sie den Bodenaushub mit Hornspänen: 50g / Meter.

b) bei sandigem oder sehr lehmigen Boden empfiehlt sich die Verwendung von Pflanzerde.

5. Treten Sie die Heckenpflanzen gut an.Pflanzanleitung - so wird eingegraben

6. Gießen Sie kräftig (einschlämmen).

7. Empfehlung für Laubheckenpflanzen: kürzen Sie Laubgehölze um 1/3 Drittel.

8. Empfehlung: Optimal ist die Abdeckung mit Rindenmulch oder Schreddergut zur Verhinderung von Unkrautwuchs.

9. Mengen Sie max. 10% Komposterde zu. Der Salzgehalt der Komposterde kann sonst zur Austrocknung der Pflanzen führen.

Nach der Pflanzung

Die weitere Düngung erfolgt im April und im Juli mit einem Volldünger (Blaukorn) mit 50 g/Meter pro Anwendung.
Den Dünger gleichmäßig verteilen und einharken bzw. leicht einregnen.Bitte nur die ersten 2 Jahre düngen, später nur bei gelber Verfärbung.

Gießen Sie nach Bedarf, die Erde soll allerdings nur feucht sein, nicht vernässt!
Wenn Sie die Heckenpflanzen im Juli mit einer Heckenschere von der Seite und von oben einkürzen,wird Ihre Hecke schön dicht.Pflanzanleitung - reichlich gießen

*) außer Einwirkungen durch höhere Gewalt wie Hagel, Überflutung oder Schädlingsbefall

Pflanzanleitung für Heckenpflanzen  (pdf-download)